Erstklassige Werkzeuge Dank guter Vernetzung

CemeCon-Beschichtungen sind oft zentraler Bestandteil der erfolgreichen Werkzeuglösungen von SARTORIUS, wie bei den ATORN-RockTec-PRO-Fräsern für die Hartbearbeitung.

HiPIMS-Technologie bringt entscheidende Vorteile

Damit in der Hartbearbeitung eine wirtschaftliche und prozesssichere Produktion gewährleistet ist, bedarf es Werkzeuge allererster Güte. Der richtige Partner für solche anspruchsvollen Projekte ist die SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG. Dank großen Know-hows rund um die Zerspanung und enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Experten verhelfen sie Anwendern zu der bestmöglichen Werkzeuglösung – Beschichtungstechnologie von CemeCon inklusive.

Die SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG ist mehr als ein Werkzeughändler. Unter Fachleuten gilt das Ratinger Unternehmen als Kompetenzzentrum in Sachen Zerspanung. Anwender etwa aus Maschinenbau, dem Werkzeug- und Formenbau, der Kunststoffverarbeitung, Gleistechnik und Automotive vertrauen auf das umfangreiche Prozess-Know-how der Experten. „Unsere Kunden wissen: Nur hervorragende Werkzeuge zu liefern, reicht uns nicht. Wir erarbeiten gemeinsam mit unseren Kunden Zerspanungslösungen für ihre Ziele in der Fertigung. Deswegen schulen wir unsere Mitarbeiter zum Beispiel in unserer SARTORIUS-Academy, um aus Werkzeugverkäufern Lieferanten von Fertigungsvorteilen zu machen“, so Cristóvão Belchior, Produktmanager Zerspanungswerkzeuge bei SARTORIUS.

Der Schlüssel zum Erfolg von SARTORIUS liegt auch in der engen Zusammenarbeit mit den Fertigungsbetrieben, den Werkzeugherstellern und Beschichtungsexperten wie CemeCon. „Die Spezialisten von SARTORIUS bringen ein großes Know-how gerade auch in puncto Beschichtungen mit und verschaffen dem Anwender mit ihrer kompetenten Beratung direkten Zugriff darauf. So verhelfen sie ihm zur besten Beschichtungslösung und damit zu höherer Prozesssicherheit für seine Anwendung“, so Christoph Heller, Sales Manager bei CemeCon. Dank dieser Kompetenzen ist SARTORIUS zudem wesentlich stärker in den Entwicklungsprozess mit dem Werkzeughersteller involviert. Das schafft Vertrauen und eine wesentlich höhere Performance der gemeinsam entwickelten Präzisionswerkzeuge.

Die HiPIMS-TECHNOLOGIE hat neue Potenziale in der HARTBEARBEITUNG aufgezeigt. Bestes Beispiel sind unsere ATORN-RockTec-PRO-FRÄSER. Die genau abgestimmte HiPIMS-Beschichtung verhilft den Werkzeugen zu BESTLEISTUNGEN in Werkstoffen BIS 65 HRC.

Cristóvão Belchior, Produktmanager Zerspanungswerkzeuge bei der SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG.

CemeCon-Beschichtungen sind oft zentraler Bestandteil der erfolgreichen Werkzeuglösungen von SARTORIUS: „Wir arbeiten zum einen direkt mit dem CemeCon-Coating Service zusammen, um Präzisionswerkzeuge mit den patentierten Diamant-Beschichtungen ‚veredeln‘ zu lassen. Zum anderen setzen unsere Herstellerpartner, die zum Beispiel unsere Premiumlinien zum Bohren, Drehen und Fräsen – die Eigenmarken SARA und ATORN – realisieren, CemeCon-Beschichtungsanlagen in der eigenen Produktion ein. Darüber hinaus bieten wir auch Werkzeugsysteme von CemeCon-Technologie-Kunden an. Für Palbit etwa haben wir 2019 die Exklusiv-Vertretung in Deutschland übernommen“, beschreibt Cristóvão Belchior die zahlreichen Berührungspunkte.

HiPIMS-Technologie bringt entscheidende Vorteile

Bei der Hartbearbeitung gelten andere Regeln als bei der Zerspanung „normaler“ Werkstoffe: Verschleiß und Hitzeentwicklung durch enorme Vorschübe und Schnittgeschwindigkeiten bis 250 m/min liegen beim Zerspanen gehärteter Stähle sehr hoch und verlangen Werkzeuge von kompromissloser Qualität. Dazu Cristóvão Belchior: „Die HiPIMS-Technologie hat neue Potenziale in der Hartbearbeitung aufgezeigt. Bestes Beispiel sind unsere neuen ATORN-RockTec- PRO-Fräser. Die genau abgestimmte und eigens für die Anwendung entwickelte HiPIMS-Beschichtung überzeugt mit extremer Härte und geringer Reibung dank einer super- glatten Oberfläche und verhilft den Werkzeugen zu Bestleistungen in Werkstoffen bis 65 HRC.“ Bei einem Vergleichstest der Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V. (GFE) – Fräsen von Werkzeugstahl 1.2379 (X153 CrMoV12) mit einer Härte von 58 HRC – hoben sich die ATORN- RockTec-PRO-Fräser mit dem höchsten Standweg deutlich von den Marktbegleitern ab. Sie punkteten mit geringem Freiflächenverschleiß, wenig Ausbrüchen, kaum Aufbauschneiden und einem minimalen Beschichtungsabrieb.

SARTORIUS Werkzeuge

Die SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Ratingen sowie einer Niederlassung in Velbert gehört zu den führenden Lieferanten für hochwertige Zerspanungswerkzeuge für die metallbe- und verarbeitenden Industrie. Das Unternehmen mit zirka 160 Mitarbeitern wurde 1879 in der Düsseldorfer Altstadt gegründet und ist seit 1989 Teil der Würth-Gruppe. Mit der hohen Fertigungskompetenz und umfassender Beratung nimmt SARTORIUS dort eine Sonderstellung als Spezialist für Premium-Zerspanungslösungen ein. Neben der Vertretung von namhaften Werkzeugherstellern beweist SARTORIUS auch immer wieder mit seinen Eigenmarken ATORN und SARA umfangreiches Prozess-Know-how.

www.sartorius-werkzeuge.de