Der entscheidende Vorteil

CC800® HiPIMS eröffnet neue Märkte für Premiumwerkzeuge

Flexibilität, höchste Qualität und kurze Lieferzeiten – gerade auch bei individuellen Werkzeuglösungen und kleinen Losgrößen: Eine Beschichtungslinie im eigenen Haus bringt viele Vorteile mit sich. Deswegen setzt Kanne Premiumwerkzeuge bereits seit 2007 auf Anlagentechnologie von CemeCon. Nun hebt das Unternehmen seine Beschichtungskompetenz mit der CemeCon-HiPIMS-Anlage der neuesten Generation auf die nächste Stufe.

Kanne Premiumwerkzeuge, Experte für Präzisionswerkzeuge, bietet die komplette Fertigungskette aus einer Hand. „Komplexe Hochleistungswerkzeuge, auch gerade Werkzeuge von Serienherstellern, die wir nachschleifen und beschichten, besitzen eine gleichbleibend hohe Performance während der gesamten Lebensdauer – nicht zuletzt aufgrund unserer Beschichtungslinie für Sputterbeschichtungen von CemeCon. Mit der CC800® HiPIMS  wollen wir Zerspanern nun noch leistungsfähigere Werkzeuge liefern“, so Dipl.-Ing. Volkmar Kanne, Geschäftsführer von Kanne Premiumwerkzeuge.

Die HiPIMS-Technologie ist in ihrer Variantenvielfalt, Genauigkeit und Wirtschaftlichkeit anderen Verfahren deutlich überlegen. Sie erlaubt es, wesentlich schneller und genauer neue Schichtwerkstoffe zu entwickeln. Die außerordentlich harten, zähen, haftfesten und glatten Schichten werden in engen Toleranzen abgeschieden. Zudem kann die vollautomatische und wartungsarme CC800® HiPIMS nicht nur schnell und einfach umgerüstet werden, sondern beschichtet auch rasant mit Raten von bis zu 2 µm pro Stunde.

Kanne Premiumwerkzeuge bietet die komplette Fertigungskette aus einer Hand – vom Nachschliff bis zur Beschichtung.

Neue Zielgruppen erreichen

Dipl.-Ing. Volkmar Kanne: „Dank der engen Zusammenarbeit mit CemeCon haben wir immer Zugriff auf die neuesten Schichtwerkstoffe und können gemeinsam Beschichtungen für konkrete Anwendungen entwickeln. Mit der Investition in die CC800® HiPIMS vertiefen wir diese erfolgreiche und langjährige Kooperation und wollen die HiPIMS-Schichten für nachgeschliffene Werkzeuge in unserer Lohnbeschichtung etablieren.“

Neben den bisherigen Kunden aus der Zerspanungsindustrie rücken dabei auch vermehrt anspruchsvolle Werkzeug-Dienstleister und Endkunden mit eigener Werkzeugschleiferei in den Fokus. Kanne bietet die Schnelligkeit und Flexibilität, die gerade hier gefordert sind. Darüber hinaus punkten die Northeimer mit einem erweiterten Service: Schneidkantenpräparation, Nachbehandlung, Finishen und Polieren.

Mit der Investition in die CC800® HiPIMS vertiefen wir die erfolgreiche und langjährige  ZUSAMMENARBEIT mit CemeCon. Die Technologie eröffnet uns NEUE ZIELGRUPPEN.

Dipl.-Ing. Volkmar Kanne, Geschäftsführer von Kanne Premiumwerkzeuge

Dipl.-Ing. Volkmar Kanne: „Wir sind auf einen Werkzeugmix unterschiedlichster Kunden spezialisiert. Deswegen richtet sich unser Angebot an Nachschleifbetriebe. Wir verschaffen ihnen mit den leistungsstarken CemeCon-Schichten der HiPIMS-Generation Wettbewerbsvorteile und eröffnen uns damit einen neuen Markt!“

Kanne Premiumwerkzeuge

Kanne Premiumwerkzeuge ist seit 1978 Experte für Zerspanungswerkzeuge und Werkzeugservice. Das Unternehmen mit zirka 50 Mitarbeitern produziert, vertreibt, schärft und beschichtet Premiumwerkzeuge für höchste Anforderungen. An zwei Standorten, in Northeim und Aschersleben, entstehen Werkzeuge mit extremer Genauigkeit und minimalen Toleranzen. Stärken sind dabei kundenspezifische Sonderlösungen. Um den Anforderungen gerecht zu werden, setzt Kanne Premiumwerkzeuge auf kontinuierliche Weiterentwicklung und Qualifikation der Mitarbeiter sowie Investitionen in innovative Anlagentechnik.

www.kanne-werkzeuge.de

PVDHiPIMS

Verwandte FACTS